Vakuumverpackungszyklus

So erhalten Sie das beste Verpackungsergebnis in nur 4 Schritten

Big media_Cycle.jpg
1. Luft absaugen
Kontrolle nach Zeit, Prozentsatz oder Siedepunkt

1. Luft absaugen

Vakuumieren ist ein effizientes Verfahren, das die Haltbarkeit von Lebensmittelprodukten verlängert und sowohl Lebensmittel als auch Non-Food-Produkte gegen äussere Einflüsse schützt. Der Vakuumierzyklus verläuft in vier Schritten. Während der ersten Phase wird die Luft aus dem Produkt, dem Beutel und der Kammer abgesaugt, bis die voreingestellte Zeit bzw. der gewünschte Vakuumprozentsatz erreicht ist oder bis Sensoren den Siedepunkt von flüssigen Produkten erkennen.

Gehen Sie zu Steuerungssystemen
Verpacken unter Schutzatmosphäre, MAP-Gase

2. Begasung (Option)

Begasung ist eine Option für alle Serien außer den Jumbo- und Titaan-Modellen. Das Hinzufügen eines Gases bietet zusätzlichen Schutz und verhindert die Färbung des Produkts.In der Regel wird eine Gasmischung verwendet, abhängig vom Produkt. Ihr Lieferant kann Sie am besten informieren, welches die optimale Mischung für Ihre Anforderungen ist.

  • Schutz der Struktur
  • Erhaltung der Qualität
  • Verhinderung der Färbung
  • Erhöhte Haltbarkeit
Gehen Sie zu Begasung
Die richtige Versieglungslösung wählen

3. Versieglung des Vakuumbeutels

Mit der richtigen Versieglungslösung ist Ihr Produkt optimal gegen Umwelteinflüsse geschützt. Sie orientiert sich an Typ und Dicke des  akuumbeutels sowie an Ihren Verpackungswünschen.

Dies sind die Versieglungssysteme von Henkelman:

  • Doppelschweissung (standard)
  • Trennschweissung (€0)
  • 1-2 Trennschweissung (€)
  • Breitschweissung (€0)
  • Bi-Aktivschweissung (€)

Gehen Sie zu Versieglungssysteme
Soft Air eignet sich zum Vakuumieren scharfer Produkte

4. Belüftung

Sobald der Vakuumierzyklus abgeschlossen und der Vakuumbeutel versiegelt ist, lässt die Maschine über ein Belüftungsventil Luft die Kammer strömen. Nachdem der Druckausgleich erreicht ist, öffnet sich der Deckel. Dieser Vorgang kann entweder durch eine normale Belüftung oder mittels der Soft-Air-Funktion erfolgen. Soft Air eignet sich zum Vakuumieren scharfer Produkte.

  • Schutz von Produkt und Vakuumbeutel
  • Serienmässig bei allen Modellen außer Jumbo, Falcon und Atmoz
Gehen Sie zu Soft Air